5 Fragen an: Gunnar Menzel

In dieser Blogkategorie „5 Fragen an:“ stelle ich euch in unregelmäßigen Abständen interessante Personen aus meinem Netzwerk vor. Sie erzählen hier jeweils warum wir uns kennen und was sie machen. Hier also wieder eine Vorstellung:

 

Wer bist du?

Gunnar Menzel

 

Was machst du?

Fotograf

 

Woher kennen wir uns?

Blog ’n Burger? Freelens? CURT?
Ich kam 2013 nach München und bin in eine ähnlich schlechtes Umfeld geraten wie der Herr Mairhofer.

Spaß beiseite: Uns verbindet die Themen Fotografie und Medien. Ich habe die üblichen Veranstaltungen besucht (Bloggerstammtisch, Fail Night, Freelens Stammtisch) und man läuft sich da immer über den Weg.
Für CURT haben wir beide fotografiert und sonst ist München, wie Berlin, ein Kaff, sprich man sieht sich immer wieder.

 

Warum sollte man dich beauftragen?

Was mir wirklich Spaß macht, aktiv mit meinem Gegenüber zu arbeiten.
Ich recherchiere für Kunden Webseiten der Konkurrenz, kann über Farbwirkung reden, auf Risiken einer Produktion hinweisen und kann eine manuelle Portraitretusche von einem Filter unterscheiden. Einfach auf einen Job zu gehen, Licht hinzustellen, knipsen und wieder gehen, finde ich zu wenig.
Am Ende will ich immer etwas von meinem Kunden lernen oder Neues erfahren. Und er sollte es von mir. Beauftragt werde ich meist – abgesehen vom Fotografiestil -aufgrund von weichen Faktoren, wie Beratung und Kommunikationsstil.

Mein zweites „Gesicht“ zeige ich hier: https://rights-managed.de – sprich ich schreibe lange Artikel und wir halten Seminare zum Thema Nutzungsrechte und Urheberrecht – aber das führt jetzt zu weit.

 

Dein Tipp für uns lautet?

Mach einfach Sachen, die Du nicht kannst oder noch nie gemacht hast. Der Rest ist langweilig.

www.gunnar-menzel.de

Johannes

Hallo, ich bin Johannes. Dies ist meine Spielwiese für verschiedene Projekte, Bilder, Quatsch, Ideen und Gedanken zu denen ich manchmal auch Interviews geben darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 1 =