Blogger schenken Lesefreude 2016

Blogger schenken Lesefreude 2016

Schon in letzten Jahr war die „Blogger schenken Lesefreude“ eine tolle Aktion, bei der ich gerne mitgemacht habe. Im letzten Jahr ging es noch darum, ein oder mehrere Bücher auf dem eigenen Blog zu verlosen.

Dieses mal sind die Aktionen vielseitiger, die Organisatoren wünschen sich mehr Aktivitäten und kreative Ideen, wie so ein Tag gestaltet werden kann.

Blogger schenken Lesefreude 2016
Blogger schenken Lesefreude 2016

Ich möchte euch daher die „Bookcrossing“ Idee vorstellen. Dies ist eine tolle Plattform die einen Austausch von und über Bücher ermöglicht. Es geht darum, bereits gelesene Bücher nicht im Regal verstauben zu lassen, sondern diese wieder „frei zu lassen“.

Man vermerkt auf der Webseite, welches Buch man wo freigelassen hat und klebt auch in das Buch einen Vermerk. Der Finder kann nun auf der Webseite sehen, woher das Buch kommt, wie es bewertet wurde, in welchen Ländern oder Städten es schon war etc.

Wenn der Finder dann auf der Webseite verrät, wo er das Buch gefunden hat, kann der „Freilasser“ wiederum sehen, wo das Buch hin wandert und wie es von anderen bewertet wird.

Über die Webseite kann man z.B. auch bestimmte Bücher suchen und herausfinden, ob das gesuchte Buch zufällig gerade in der eigenen Stadt unterwegs ist.

Ich finde das ist eine tolle Idee, daher werde ich in der Woche des Welttages des Buches drei meiner absoluten Lieblingsbücher irgendwo in München freilassen. Wann und wo verrate ich allerdings hier nicht, dazu müsst ihr ein bisschen Glück haben und zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, oder die Bookcrossing Webseite ausprobieren.

Im Laufe der „Welttag des Buches“ Woche (18.4.-24.4.) sind diese drei Bücher dann irgendwann irgendwo irgendwie in München unterwegs.

 

 

Anthony Burgess – Clockwork Orange (freigelassen am Montag am Josephsplatz)

 

 

 

Charles Bukowski – Fuck Machine (freigelassen am Mittwoch in der Glockenbachwerkstatt)

 

 

 

Chuck Palahniuk – Fight Club (freigelassen am Freitag in der S8)

 

 


Viel Spaß beim suchen, finden, lesen und freilassen. Ich freu mich, wenn ihr auf der Webseite oder hier verratet, welches Buch ihr wo gefunden habt.

Johannes

Hallo, ich bin Johannes. Dies ist meine Spielwiese für verschiedene Projekte, Bilder, Quatsch, Ideen und Gedanken zu denen ich manchmal auch Interviews geben darf.

5 Gedanken zu „Blogger schenken Lesefreude 2016

  1. Schade dass ich nicht in München wohne, aber eine tolle Idee für den Welttag des Buches 🙂 Selbst hab ich mich ans BookCrossing noch nicht rangetraut, ich denke immer in unserer ländlichen Gegend macht das nicht so viel Sinn. Ich habe aber mal ein BookCrossing Buch auf einem kleinen Berg im Allgäu entdeckt, direkt untern Gipfelkreuz. Ich hab es nicht mitgenommen, weil mich das Buch nicht interessiert hat, aber schon witzig, wo überall Bücher freigelassen werden. 🙂

  2. Ich hoffe mal, die Bücher haben neue Leser gefunden und wurden nicht einfach weggeworfen… Gerade in München könnte ich mir letzteres vorstellen.

    Liebe Grüße von einem Münchner Kindl,
    Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × zwei =