Ubuntu - das umfassende Handbuch (c) Rheinwerk Verlag

Ubuntu – Das umfassende Handbuch

Ubuntu - das umfassende Handbuch (c) Rheinwerk Verlag
Ubuntu – das umfassende Handbuch (c) Rheinwerk Verlag

Titel: Ubuntu 14.04 – Das umfassende Handbch
Autor: Marcus Fischer
Verlag: Rheinwerk Verlag
ISBN: 978-3-8362-2960-9
 

Der Autor

Marcus Fischer ist Experte für Linux Systeme, Systemadministration und Virtualisierung. Er schreibt dieses Standardwerk seit vielen Jahren immer zum jeweils aktuellen Ubuntu Linux.

Das Buch

Der Untertitel „Handbuch“ trifft es in dem Fall nicht so ganz, denn das Buch ist insgesamt über 1000 Seiten dick. Es kommen viele Bereiche von Linux allgemein und Ubuntu im speziellen zur Sprache, für Einsteiger sowohl auch als Fortgeschrittene User. Neben dem gut verständlichen Text finden sich auch viele s/w Bilder und Screenshots, z.B. bei Anleitungen im Buch.

Die Kapitel

Das Buch ist unterteilt in fünf Teile, die jeweils auch wieder in Themen und viele Kapitel unterteilt sind.

Bei jedem Kapitel gibt es eine kleine Einleitung „was Sie in diesem Kapitel erwartet“ und „Benötigtes Vorwissen“. Hier erfährt man um was es im Kapitel geht und ob man vielleicht ein anderes Kapitel vorher lesen, Grundwissen haben sollte oder ob man das Kapitel auch als Einsteiger verstehen kann.

  1. Hintergrund und Grundlagen
    z.B. Was ist Linux, woher kommt Ubuntu, Überblick über die Versionen
  2. Einstieg in Ubuntu
    z.B. Erste Schritte, Office, Bildbearbeitung
  3. Administration
    z.B. Programmierung, Paketverwaltung, Kernel und Module
  4. Ubuntu Server
    z.B. Planung, Partitionierung, Web- und Datenbankserver
  5. Anhang und Referenz
    z.B. Befehlsreferenz, Prozessverwaltung, Systemkommandos

Das Inhaltsverzeichnis ist schon ca 30 Seiten lang, eine komplette Übersicht findet ihr auch auf der Infoseite zum Buch. Besonderheit bei dem Buch ist außerdem, das das e-book zum Buch dazu gehört. Auf der ersten Seite findet sich daher ein Code mit dem man auf das e-Book zugreifen kann.

UPDATE: Leider gibt es ab der demnächst erscheinenden 2. Auflage diesen Code nicht mehr, mehr dazu verrät die Webseite.

Für mich persönlich ein besonders interessanter Bereich ist „4. Ubuntu Server.  Hier geht es neben der Installation z.B. auch um verschiedene Servertypen und -Dienste, Administration, Monitoring mit Nagios, SSH Zugriff, Berechtigungen, Netzwerke, Webserver mit Apache, Datenbanken und Paketfilter,

Fazit

Durch die Vielseitigkeit ist das Buch nicht nur für Linux Ein- und Umsteiger interessant, sondern auch hilfreich wenn ihr euch z.B. einen kleinen Server in die WG oder ins Büro stellen wollt.
Das Register ist hilfreich, wenn ihr zu bestimmten Themen Anleitungen und Hilfe braucht.

Ich habe mich vor Jahren mal mit Linux beschäftigt und war aus der Thematik wieder raus, jetzt habe ich aber wieder damit angefangen und habe hierbei immer wieder zum Buch gegriffen.
Auch wenn ich bei vielen Themen oft lieber im Internet suche und finde, sind die Themen im Buch oft ausführlicher erklärt und manch einer mag vielleicht auch lieber auf Papier lesen anstatt Foren, FAQs und HowTo’s (teilweise auf englisch) zu durchforsten.

Vor allem für diejenigen unter euch, die komplett neu in der Linux und Ubuntu Materie sind und einen Umstieg planen, ist das Buch empfehlenswert.

Johannes

Hallo, ich bin Johannes. Dies ist meine Spielwiese für verschiedene Projekte, Bilder, Quatsch, Ideen und Gedanken zu denen ich manchmal auch Interviews geben darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

2 × eins =